News

Lena wird Kinostar

Lena wird Kinostar

17.06.2010

So habt ihr Lena noch nie gesehen - oder eher gehört! Im neuen 3D-Kinofilm "Sammys Abenteuer" spricht die Eurovision-Siegerin das kleine Schildkröten-Mädchen Shelly.

Shelly ist die große Liebe von Meeresschildkröterich Sammy (gesprochen von Matthias Schweighöfer), der sich mit seinem besten Freund Ray (gesprochen von Axel Stein) auf die Suche nach Shelly begibt.
Lena kommentiert ihr Kinodebüt mit den Worten: "Zu sprechen wie eine kleine süße Schildkröte hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht. Das war eine tolle erste Erfahrung als Synchronsprecherin - und mit Sammy und Ray hatte ich wirklich eine gute Zeit."

"Sammys Abenteuer" startet ab Herbst in den deutschen Kinos.

Pressekonferenz Lena und Stefan Raab

Pressekonferenz Lena und Stefan Raab

31.05.2010

Nach dem phänomenalen Sieg in Oslo ist Lena zusammen mit Stefan zurück in Köln, um sich bei einer Pressekonferenz den Journalisten zu stellen.

Die Pressekonferenz in Bildern


Die Highlights als Video

12:52 Stefan Raab: Meine große Liebe ist ProSieben ... aber ich bin immer mal wieder für einen Seitensprung offen.

12:39 Stefan Raab: Statt "Unser Star für ..." wird es wohl eine Sendung geben, in der das Lied für den nächsten ESC ausgewählt wird.

12:37 Stefan Raab: Es gibt keine andere Möglichkeit, als dass die Europameisterin ihren Titel verteidigt.

12:34 Uhr Lena: Es gibt noch keine Pläne für die nähere Zukunft in Sachen Europatour.

12:31 Uhr Lena: Ich hab vorher noch nie so viel gearbeitet im Leben

12:30 Uhr Lena: Die Organisation in Oslo war der Wahnsinn, danke an alle, die bei diesem Projekt mitgeholfen haben.

12:28 Uhr Stefan Raab: Lena wird bei der Autoball Weltmeisterschaft am Freitag auftreten - in einem schwarz-rot-goldenen Fahnenmeer.

12:25 Uhr Stefan Raab: Lena wird nächstes Jahr antreten, den Titel zu verteidigen!

12:24 Uhr Stefan Raab: Ohne Lena wäre das alles wohl kaum möglich gewesen!

12:21 Uhr Andreas Bartl: Der Dank geht an Stefan Raab, Brainpool, das TV total-Team, aber auch an die Zusammenarbeit mit ARD und ZDF - und natürlich vor allem an Lena.

12:18 Uhr Lutz Marmor: Bei der Entscheidung um den Austragungsort muss noch ein wenig Geduld bewiesen werden.

12:13 Uhr Mit einem Rückblick auf die Ereignisse in Oslo beginnt die PK.

"Unser Star für ..." 2011

20.05.2010

Stefan Raab, ProSieben und die ARD setzen Zusammenarbeit fort

Stefan Raab, ProSieben, Das Erste und die Popwellen in der ARD setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Auch 2011 wird Stefan Raab auf ProSieben und im Ersten den deutschen Teilnehmer für das Internationale Finale des Eurovision Song Contest suchen.

Stefan Raab: "Endlich mal eine Koalition, die hält, was sie verspricht. Ein kleiner Schritt für die beiden Sender, aber ein großer für Deutschland."

Andreas Bartl, TV-Vorstand der ProSiebenSat.1 Group: "Mit 'Unser Star für Oslo' hat Stefan Raab wieder einmal gezeigt, dass er der innovativste Fernsehmacher dieser Zeit ist. Deswegen kann es für uns nur heißen 'Never Change a Winning Team'. Gemeinsam werden Stefan Raab, ProSieben und Das Erste auch 2011 beweisen, dass man mit Qualität Menschen begeistern kann."

NDR Intendant Lutz Marmor: "Anders als der DFB machen wir schon vor der Meisterschaft klar, wie es weitergeht. Die Kooperation ist unabhängig vom Ergebnis in Oslo ein so großer Erfolg, dass sich die Fortsetzung lohnt."

Wann genau die Shows laufen werden, wird noch entschieden. Über die Möglichkeiten, sich für "Unser Star für ..." 2011 zu bewerben, werden wir rechtzeitig informieren.

Lenas erstes Album

Lenas erstes Album

21.04.2010

Für alle Fans von "Unser Star für Oslo" geht endlich ein Traum in Erfüllung - ab dem 07. Mai könnt ihr das erste Album von Lena Meyer-Landrut bestaunen. "My Cassette Player" heißt das gute Stück und wir können euch jetzt schon stolz das Cover präsentieren. Sobald es nähere Einzelheiten und Infos zum Debutalbum gibt, erfahrt ihr dies natürlich auch hier auf www.unser-star-fuer-oslo.de!

Platin für Satellite

Platin für Satellite

15.04.2010

Die aktuelle Nummer 1 der deutschen Charts, "Satellite", hat bereits nach vier Wochen Platinstatus erreicht. Doch damit nicht genug, Lena wird auch international in den Wettbüros für den Eurovision Song Contest mit "Satellite" auf Platz 1 gehandelt und gilt damit als klare Favoritin.

Sollten sich die Prognosen bewahrheiten, so könnte Lena 28 Jahre nach Nicole den zweiten Sieg für Deutschland beim Eurovision Song Contest holen!

 
anzeige
anzeige